Du wolltest schon immer den Schwarzwald auf kleinsten Wegen abseits der Straße erkunden und das legal? Dann erfüllt sich jetzt dein Wunsch!
Gleich anmelden und einen der begehrten Plätze für die legal geführte Motorrad-Offroad-Tour durch den Schwarzwald sichern!

Für die Anmeldung ist zunächst eine Reservierung über unser Anmeldetool notwendig. Wir möchten dieses Jahr möglichst vielen Menschen die Chance geben an den Touren teilzunehmen und bitten daher um Verständnis, dass von jedem Teilnehmer nur ein Platz gebucht werden kann. Alle weiteren Informationen sowie die Zahlungsaufforderung erfolgen per E-Mail.

Nachdem die ersten acht Plätze reserviert wurden, kommen die nachfolgenden Buchungen automatisch auf eine Warteliste. Die Tour ist erst nach Eingang der Teilnahmegebühr verbindlich gebucht. Die Reservierung verfällt, wenn der Teilnahmebetrag nicht rechtzeitig überwiesen wird und der nächste Teilnehmer rückt nach.

Alle Touren werden mit Vorbehalt angeboten und können sich gegebenenfalls ändern oder abweichen. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig per E-Mail benachrichtigt.

FÜR WEN ist Tour geeignet?

Diese Tour eignet sich wirklich nur für Könner. Das Gelände ist zum Teil „hardcore“ und vor allem bei Regen sind einzelne Streckenabschnitte teilweise ausgewaschen und sehr schwierig zu befahren.

WELCHE MOTORRÄDER dürfen mitfahren?

Die Tour darf nur mit Zweizylinder-Motorrädern mitgefahren werden.

WELCHE REIFEN werden benötigt?

Stollenbereifung ist Pflicht. Wir empfehlen Stollenreifen wie Continental TKC 80, Pirelli Scorpion Rally, Mitas E-09.

WIE LANGE dauert die Tour?

Je nach Leistungsstand der Gruppe zwischen 2,5 - 4 Stunden (reine Offroad-Fahrzeit).

WIEVIELE Personen sind in einer Gruppe?

Es gibt pro Gruppe 8 Plätze (plus 1 Guide)

WIE hoch ist die Teilnahmegebühr?

Die Teilnahmegebühr beträgt 89 €.

WAS ist in der Gebühr enthalten?

  • Spende für den Vogel-/Naturschutz in Vöhrenbach
  • Frühstück bei Touratech & Schwarzwald-Vesper im Gasthof zum Ochsen (Vöhrenbach)
  • Organisation & Guide

Befahren auf eigene Faust:

Die Genehmigung der geführten Offroadtouren und die Freigabe der Strecken war langwieriger Prozess.
Es wurde eine genau festgelegte Strecke mit der Naturschutzbehörde und dem Landratsamt abgestimmt, da sich in direkter Nähe Vogel- und Naturschutzflächen befinden.
Die Nutzung ist nur an wenigen Tagen im Jahr, auf genau definierten Streckenabschnitten mit einer festgelegten Teilnehmerzahl und ausschließlich mit Guide erlaubt.

Die Behörden können die Genehmigung für die bestehenden Termine jederzeit widerrufen, sofern sich einzelne Fahrer nicht an die Vorgaben halten – das wäre sehr schade für alle Teilnehmer und für das ganze Projekt.

Das Befahren der Strecke auf eigene Faust ist ebenso streng untersagt wie das Filmen der Strecke während der geführten Tour.
Daher sagen wir an dieser Stelle ausdrücklich, dass bei einem Verstoß gegen die Auflagen mit einer Anzeige gerechnet werden muss.

Also: Meldet Euch offiziell an, habt Spaß in der Gruppe, respektiert die Auflagen und die Natur. Nicht zuletzt geht ein Teil Eures Teilnehmerbeitrags als Spende an den regionalen Naturschutz, damit tut Ihr ein gutes Werk!

Motorradschutzbekleidung, Helm, Stiefel, Handschuhe und ein entsprechendes Motorrad sind Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einer Tour.

Jedes Fahrzeug muss vor Beginn der Tour vollgetankt sein.

Die Tourguides können jederzeit die Strecke ändern, wenn die Gruppe das wünscht, bei Behinderungen, wenn das Wetter es erfordert oder aus anderen Gründen.

Innerhalb der Gruppe wird nicht überholt! Der Tourguide wird nur dann überholt, wenn ein Teilnehmer dem Tourguide ein Problem aufzeigen muss.

Sollte die Gruppe auseinander fallen oder Teilnehmer nicht nachkommen, so hält die Gruppe bei der nächsten sicheren Möglichkeit und wartet, bis alle Fahrer wieder zusammen sind.

Problemstopp: Hat ein Teilnehmer ein technisches oder gesundheitliches Problem, so muss er das umgehend den anderen Teilnehmern oder dem Tourguide signalisieren.

Rücksicht und Fairness sind oberste Gebote! Ein Teilnehmer kann ausgeschlossen werden, wenn er sich nicht daran hält oder von der Strecke her körperlich oder technisch überfordert ist.

Für das Motorrad besteht Stollenreifen-Pflicht. Die geführte Offroad-Tour ist nur für große Zweizylinder ausgelegt! Außerdem ist kein/e Sozius/Sozia erlaubt!

Dank der engen Zusammenarbeit der TOURATECH AG mit der Stadt Vöhrenbach und dem Training- & Coachingcenter Schwarzwald konnte die Erlaubnis des Landratsamtes sowie der Forst- und Umweltbehörde eingeholt werden, bestimmte Wege des Vöhrenbacher Waldes mit Zweizylinder-Motorrädern zu befahren.

Diese Genehmigung wurde regional erstmals erteilt und ist einmalig im gesamten Schwarzwald.

Adresse Touratech

Touratech AG
Auf dem Zimmermann 7-9
D-78078 Niedereschach

GPS Koordinaten:

N. 48°07,573
E. 008°31,931

Von Stuttgart kommend:

A81 -> Ausfahrt Rottweil
Dann Richtung Zimmern halten, dann der Beschilderung nach Niedereschach folgen

Von Singen/Bodensee kommend:

A 81- > Kreuz Villingen-Schwenningen abfahren, dann Richtung Dauchingen halten, von dort weiter nach Niedereschach.


Haftungsverzicht
Teilnahmebedingungen